Netzwerke als Instrument, Programm und Ideologie

Published on Jan 1, 2015
· DOI :10.1007/978-3-658-06737-3_10
Matthias Rürup5
Estimated H-index: 5
,
Heinke Röbken6
Estimated H-index: 6
+ 1 AuthorsImke Dunkake4
Estimated H-index: 4
Sources
Abstract
Netzwerke, so wurde in den letzten drei Kapiteln dargestellt, sind eine aktuell im deutschen Bildungswesen verbreitete Praxis. Es gibt sie dem Grundsatz und dem Namen nach; sie werden aktiv konzipiert und gemanagt sowie wissenschaftlich begleitet und beforscht.
References0
Newest
Cited By1
Newest
#1Judith HangartnerH-Index: 3
#2Markus HeinzerH-Index: 2
Die kommunale Ebene stellt ein von der Educational-Governance-Forschung bis anhin vernachlassigtes Forschungsfeld dar. Aus Forschungssicht stellt sich sowohl die Frage, welche Aufgaben und Kompetenzen den Gemeinden innerhalb der Governance zukommen als auch die Frage, wie Governance-Prozesse innerhalb der kommunalen Ebene organisiert sind und sich aktuell transformieren. Basierend auf einer vergleichenden Analyse verschiedener europaischer Lander wird aufgezeigt, dass die Reformen im Kontext des...
Source
This website uses cookies.
We use cookies to improve your online experience. By continuing to use our website we assume you agree to the placement of these cookies.
To learn more, you can find in our Privacy Policy.